Mittwoch, 11. April 2007

„Leben und Sterben“ 2007

„Leben und Sterben“
20.1.07 - 1.2.07
Gemäldeausstellung von Künstlern aus Eschwege und Umgebung in der Marktkirche, Eschwege


In die Schatten,Acryl auf Leinwand


kein willkommen_no escape,
Acryl auf Leinwand



Jahresausstellung 2006/2007

kay treysse Lord Knack


Im Garten,
im Winter,
es knistert;
Lord Knack


Jahresausstellung 2006/2007, Reinhold-Frank-Str.81/ Vordergebäude
16.Dezember 2006 bis 5. Januar 2007

Die Jahresausstellung 2006/2007 zeigt wieder einen Querschnitt von Arbeiten der Studierenden an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.

Im Gegensatz zur Sommerausstellung, bei der alle StudentInnen ausstellen dürfen, trifft bei der Jahresausstellung eine Jury von Professoren der Kunstakademie die Auswahl der Werke, die im Vordergebäude Reinhold-Frank-Straße 81 präsentiert werden. Beteiligt sind außerdem nur angehende Künstlerinnen und Künstler, die das vierte Semester bereits hinter sich haben.

"Die Sprache der Bilder" 2006


"Die Sprache der Bilder" 06.08. - 15.10.2006
Sprachschule Berlitz, Grafenstr. 27, Darmstadt

Dank der freundlichsten Unterstützung von Pj Joubert und F. Hauser war es mir möglich, hier auszustellen!

Zusammen mit Miriam del Rosario, Gareth Spurling und Christian Ratzke gab es Malerei und Grafik in den freundlichen Räumen der Berlitz Sprachschule zu sehen.


die Muse, nur echt mit Zitrone


Noni ist stolz auf den Verkäufer


die Mitstreiter


es gab sehr gute Musik


in hellen Gängen multikultureller Mix




"Junge Wasser" 2006

"Junge Wasser" 16.07.2006-31.07.2006;
Refektorium des Klosters Meißner Germerode
Malerei/Druckgrafik von Verena Hütter und Kay Treysse


Schiffbruch mit Tigern; Warum nicht?


Verenas Schleusen


Dachlattenfall


Ja, hier gehts lang, nein,nicht zur Kirche-es gibt hier eine Ausstellung.Was? Malerei, Zeichnungen und Druckgrafik.Klar lohnt es sich? Zur Kirche? Sie wollen also lieber erst zur Kirche? Da gehts da lang,genau,stolpern Sie bitte nicht über unseren Dachlattenfall.Genau, eine Installation. Richtig, unser Thema heisst ja Meereslust/Wassermusik. Es kostet 1400 Euro.Da lachen Sie. na ja.Auf Wiedersehen.




Diplom Reise um den Kern...2006

















"Reise um den Kern der Existenz (mit den Problemen des Abendländers)", Juli 2006 , Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
meine Diplomarbeit mit wunderlichem Namen (mehr dazu folgt)

Il fait beau, Künstler Gruppe 79, Montpellier

2005 Il fait beau, Künstler Gruppe 79, Montpellier


23.September 2006

GROßE VERSTEIGERUNG
"Schirmherrschaft" im Theater Foyer des Theaters der Stadt Heidelberg Unter dem Titel "IL FAIT BEAU" war im letzen Jahr im Musée Fabre in Montpellier eine interessante Installation zu sehen, bestehend aus 200 Schirmen, von 88 Künstlerinnen und Künstlern aus Heidelberg, aber auch aus Berlin, Hamburg, Bremen, Köln u.a. gestaltet. Die Ausstellung wurde von der Heidelberger Künstlergruppe 79 e.V. organisiert. Die Künstlerinnen und Künstler stellen nun ihre "Schirm-Werke" für eine Versteigerung zur Verfügung. Der Erlös steht - zu gleichen Teilen -bereit für die Renovierung des Theaters Heidelberg und das Selbsthilftprojekt Beregina im Simferopol für behinderte Frauen und deren Familien. Die Versteigerung wird von Theaterintendant Peter Spühler und Werner Schaub von der Heidelberger Künstlergruppe 79 durchgeführt.

SICHTVERMERK 2005




wie schön du bist, Freudenmädchen...


Reihe :Schuhe vor Betten

Anne Hammers

thomas broß eric hattan & silvia bächli
SICHTVERMERK 2005, Liestal-Baselland, Klasse Silvia Bächli

Dachatelier 2005

"Dachatelier", 2005, Dachstuhl im Refektorium des Klosters zu Germerode

Meine erste (Fast)Einzelausstellung mit tatkräftiger Unterstützung von Familie und Bärbel Hochschild + Powerfrauen Germerode und Umgebung. Inhalt:größtenteils meine düster-schaurige Frankenstein Druckgafiken

















Dr.Matveev in Höchstform :-)

Zeitgleich/Suche 2004

Zeitgleich/Suche 2004, Forum für Kunst Heidelberg